Wussten Sie, dass es Bäume gibt, die uns Rohmaterial für Schnüre geben, die den perfekten Schnellanzünder haben?
Einige sind ideal für Bögen, andere lassen sich besser zu Körben verarbeiten.
Bäume können auch Wasser anzeigen.
Andere wiederum sind die Naturapotheke und helfen bei Kopfschmerzen
Dieses und viele mehr ist Thema dieses Wochenendes.

Wie erkenne ich Bäume?

An dem Wochenende stellen wir die verschiedenen Methoden vor Bäume und Sträucher zu jeder Jahreszeit zu erkennen. Ja, wir werden sie buchstäblich unter die Lupe nehmen und in eine Welt eintauchen, die Ihnen bis dahin vermutlich verborgen war – die Knospen. Blatt und Blüte sind darin für das Frühjahr gut verpackt,. Sie sind durch ihre Form, Farbe, Geschmack und andere Merkmale im Winter zuverlässige Erkennungsmerkmale für die Baumbestimmung.
Wer um die Qualitäten der “Stehenden Leute”, wie wir sie liebevoll nennen, weiß, der findet alles, was er zum Leben und Überleben in der Natur braucht.

Knospen unter die Lupe nehmen …
… und erkennen, dass es ein Bergahorn ist.
Endkospe der Kastanie im Herbst schon angelegt

Was ist im Winter noch Essbar und was heilt uns?

Die Wurzel dieser Pflanze werden wir u.a. ausgraben und essen.

Das können wirklich die Knospen sein, doch ergibiger sind Wurzel bestimmter Pflanzen. Wir werden einige davon ausgraben und verwerten. Es gibt Pflanzen wie die Große Klette, deren Wurzeln sind sehr ergibig. Andere wiederum klein und kommen dafür in der Fülle vor, wenn man weiß wo sie im Frühjahr gewachen sind – eine davon ist der Bärlauch.

Wir werden die Wurzeln verkosten und so erfahren, ob sie roh, gedünstet oder gebraten besser schmecken.

Andere Wurzeln – dazu gehört der Beinwell, wir an diesem Wochenende zu einer Salbe verarbeitet. Ihre Heilkraft ist bei Knochenbrüchen und Verstauchungen bekannt.

Die Engelwurz dagegen entfaltet ihre imunstärkende Wirkung durch Alkohol. Gleiches gilt für die Karde.

Sie erfahren damit wie eine Salbe hergestellt wird und was bei Tinkturen zu beachten ist.

Neugierig geworden?

Ausgraben wie die Buschleute
Wurzeln verarbeiten

Bilder sagen mehr als tausend Worte

Kontaktiere
uns!